Singleboersen-aktuell.de
Schnell zur richtigen Singlebörse

Lovepoint Testergebnisse Oktober 2020

Hier findest Du die Ergebnisse und Erfahrungen aus unserem aktuellen Lovepoint Test: kurz und auf den Punkt gebracht.


Lovepoint

(4,2/5,0)



Zusammenfassung

  • Ausgewogenes Geschlechterverhältnis
  • Erfolgreiche Vermittlung von Erotikkontakten seit über 20 Jahren
  • Kontaktgarantie 
  • Kostenlose Pausierung der Mitgliedschaft möglich
  • TÜV zertifizierter Datenschutz
  • Diskret: Profilbilder müssen erst freigegeben werden
  • Für Frauen komplett kostenlos

Mitglieder

  • 600.000 Mitglieder
  • 100.000 wöchentlich aktiv

Mitgliederstruktur

.  Weiblich: 60%,      männlich: 40%
.    Weiblich   Männlich

Kostenlose Funktionen

  • Persönlichkeitsgutachten
  • Lovepoint ist für Frauen komplett kostenlos
  • 50 erste Kontaktvorschläge erhalten (ohne Bild)

Kostenpflichtige Funktionen

  • Kontaktaufnahme zu Partnervorschlägen
  • Unbegrenzte Partnervorschläge und Fotos erhalten
  • Kontaktiert werden

Kosten und Preise

3 Monate:   33,00 EUR / Monat
6 Monate:   21,50 EUR / Monat
12 Monate: 12,42 EUR / Monat

Fazit

Lovepoint ist geeignet für alle, die bei einem seriösen Anbieter erotische Abenteuer mit Niveau suchen und dabei vielleicht noch den Partner für’s Leben finden wollen.




Vielleicht besser für Dich geeignet:

Der Testsieger bei den Partnervermittlungen

Zum Parship Testbericht

Der Testsieger bei Casual Dating

Zum Secret.de Testbericht


Zur Übersicht



Lovepoint im Test – Ausführlicher Testbericht Oktober 2020

Lovepoint ist seit 1999 erfolgreich in der Vermittlung von Traumpartnern und Erotikabenteuern, sogenannten Casual Dates, und hat damit schon viel Erfahrung in der Branche. Bei der "Partnervermittlung mit erotischem Spaß" findest du auf der einen Seite erotische Abenteuer, auf der anderen Seite kannst du ebenso nach einem Partner für eine langfristige Beziehung suchen und Dich verlieben. Im Rahmen einer VIP-Mitgliedschaft kannst du beide Optionen gleichzeitig nutzen. Zu fairen Kosten können viele moderne Kontaktmöglichkeiten genutzt werden, wie z. B. der Videochat oder ein anonymes Telefonat.

Nutzerfreundlichkeit

Das Datingportal Lovepoint ist bei unserem Test als sehr benutzerfreundlich aufgefallen. Die Benutzerfreundlichkeit wird nicht nur an der Seite selbst deutlich, die sich aufgrund der guten Übersicht sehr einfach bedienen lässt. Man kann auch erkennen, dass es eben nicht die berühmte Kostenfalle gibt. Die Abos, welche man bei Lovepoint abschließt, werden nicht automatisch verlängert, wodurch man als Kunde stets den Überblick behalten kann. Zudem ist die Webseite auch auf dem Smartphone zu erreichen, damit man stets mit anderen in Kontakt kommen kann.

Dazu kommt schließlich noch die Chance, sich direkt Tipps von Lovepoint einzuholen, mit denen sich die Chancen auf den Erfolg noch verbessern lassen. Dies bezieht sich unter anderem auf die richtige Gestaltung eines Profils, das die anderen Menschen auf der Seite in der Folge sehr gut anspricht. Hier stellt Lovepoint in der Praxis also einmal mehr unter Beweis, dass man einen sehr seriösen Eindruck machen kann. Dabei entspricht die Qualität des Angebots die ganze Zeit den eigenen Vorstellungen, was das positive Bild bei den Kunden in der Tat noch weiter bestärkt.

Anmeldung bei Lovepoint

Die Anmeldung bei Lovepoint während unseres Tests ging sehr schnell. Wichtig sind erst einmal die persönlichen Angaben, anhand derer Lovepoint zum Beispiel auch überprüfen kann, ob es sich wirklich um ein echtes Profil handelt. Nun geht es aber auch noch um Hobbys und persönliche Interessen, anhand derer dann später die Vorschläge für passende Partner gemacht werden können. In dieser Hinsicht hat Lovepoint hier also schon einmal entscheidende Vorteile auf der eigenen Seite. Da der Prozess weiter vereinfacht wurde, ist es dank der guten Übersicht innerhalb von nur wenigen Minuten möglich, die Prozedur zu einem Abschluss zu bringen. Männer bekommen da sogar noch die ersten 50 Vorschläge kostenlos, müssen in diesem Rahmen also erst einmal nicht mit weiteren Kosten rechnen. Daran lässt sich schon einmal gut erahnen, in welcher Beziehung Lovepoint hier besonders aktiv ist.

Lovepoint Mitglieder

Bei Lovepoint sind derzeit rund 600.000 Mitglieder angemeldet. Die meisten Mitglieder sind zwischen 30 und 45 Jahren. Bei den Mitgliedern im Alter von 25 bis 35 zeigt sich allerdings, dass wesentlich mehr Männer als Frauen angemeldet sind. Dies stellt im Vergleich zu den meisten anderen Casual-Dating Plattformen eine Seltenheit dar, weshalb Lovepoint hier besonders überzeugen kann. Auch kann Lovepoint mit der hohen Aktivität der Mitglieder punkten: ca. 100.000 Mitglieder sind auf der Dating-Plattform wöchentlich aktiv. Die Wahrscheinlichkeit, mit einem anderen Mitglied noch am selbigen Tag in Kontakt zu kommen, ist also sehr hoch.

Lovepoint Kosten

Wie bei anderen Singlebörsen auch ist eine uneingeschränkte Nutzung von Lovepoint nicht kostenlos. Dennoch bietet Lovepoint einige kostenlose Funktionen an, um das Portal ausprobieren zu können. So konnten wir im Test ein Profil mit Profilfotos, 50 Kontaktvorschläge erhalten und Nachrichten erhalten kostenlos nutzen. Um die grundlegende Funktionalität auszuprobieren und herauszufinden, ob Lovepoint etwas für Dich ist, ist das allemal ausreichend. Wer mehr Funktionen nutzen will, muss eine Premium-Mitgliedschaft abschließen, die es bereits ab 33,00 EUR/Monat für das 3-Monats-Abo gibt. Die monatlichen Preise für die Premium-Mitgliedschaft werden günstiger, wenn eine längere Laufzeit gewählt wird. Wenn es aktuelle Angebote von Lovepoint gibt, findest Du sie bei unseren Schnäppchen. Alles in Allem bewegen sich die Preise bei Lovepoint im angemessenen Bereich.

Partnersuche auf Lovepoint

Nach einer kurzen Registrierung, die auf Basis Deiner Email-Adresse und einigen Eckdaten erfolgt, kannst Du Dein Profil mit ausführlicheren Informationen zu Deiner Person und mehreren Fotos vervollständigen. Für die Kontaktsuche auf einem Portal wie Lovepoint ist das eigene Profil natürlich das A und O.

Anonymität und Diskretion der Mitglieder stehen für Lovepoint an sehr hoher Stelle. Die Nutzer können ihre Fotos wahlweise sichtbar oder verschwommen anzeigen lassen. Dadurch bleibt man so lange anonym, bis man ausgewählten Singles die Bilder persönlich freigibt.

Lovepoint Vermittlungsprinzip

Welches Prinzip der Vermittlung bei Lovepoint genau zum Einsatz kommt, hängt ganz und gar von den jeweiligen Wünschen ab. Wer eher eine feste Partnerschaft sucht, bei dem erfolgt auch ein Abgleich der persönlichen Interessen, die es in diesem Rahmen gibt. So wird sichergestellt, dass für eine gemeinsame Basis der Interessen gesorgt ist, was eine gute Grundlage für eine Beziehung sein könnte.

Auf der anderen Seite gibt es bei Lovepoint natürlich auch die Chance, einfach das kleine Abenteuer für sich zu suchen. In dem Fall stehen die Interessen und Hobbys dann natürlich nicht so sehr im Blickpunkt. Dafür vergrößert sich aber auch die Zahl der Treffer, die man als Kunde bei der Suche zu erwarten hat. Da sich die Vermittlung ansonsten aber sehr eng an den eigenen Angaben orientiert, passen die Treffer in der Regel sehr gut zusammen. Damit hat man sich bei Lovepoint natürlich auch das Ziel gesetzt, ein sehr kundenorientiertes Angebot auf dem Markt zu präsentieren, welches in der Folge für viel Aufmerksamkeit für das Unternehmen sorgen kann.

Kontaktaufnahme bei Lovepoint

In unserem Test überzeugten uns die vielen Möglichkeiten der Kommunikation bei Lovepoint. Frauen können zudem männliche Passiv-Nutzer kontaktieren.

Lächeln senden: Die Funktion "Lächeln senden" dient dem Anstupsen eines anderen Mitglieds und entspricht einem unkomplizierten auf sich aufmerksam machen.

Persönliche Textnachrichten: Lovepoint bietet die klassische Kontaktaufnahme durch persönliche Nachrichten. Viele Mitglieder schreiben hier längere Nachrichten. Sobald der erste Schritt schriftlich getan ist, kann man als Lovepoint-Mitglied direkt mit einem Chat, einem Video oder Telefonat richtig durchstarten. Video und Audio-Chat sind zudem ebenfalls kostenlos.

Audio-Live Chat: Ein Audio-Chat ist eine gute Möglichkeit sich über die Nachricht hinaus wirklich näher kennenzulernen. Trotzdem bleibt hier die Privatsphäre geschützt, vor allem wenn einem der Videochat zu direkt ist oder man es gerne noch etwas spannend machen möchte.

Video-Chat: Der Vorteil eines Video-Chats liegt klar auf der Hand: Mimik und Gestik verraten bekanntlich mehr als 1.000 Worte. Erstmal einen authentischen Eindruck des anderen Mitgliedes durch das Video zu erhalten ist ein echtes Highlight und das Kennenlernen ist ganz ohne Risiko. Das spart Zeit, Geld und vor allem ein peinliches Treffen, auf welches beide Seiten lieber verzichtet hätten.

Chat-Termin versenden: Durch die Chateinladung kann man sich mit dem Lieblingsflirt zu einem Chat-Termin verabreden. Hierzu den gewünschten Tag für den Chat mit der entsprechenden Uhrzeit an das Mitglied versenden. Zusätzlich kann noch ein zweiter Tag als Alternative angegeben werden.

Unser Tipp: Durch einen netten, persönlichen Gruß das andere Mitglied schon auf den gemeinsamen Chat einstimmen. 

Diskret Telefonieren: Über das Lovepoint System kann man mittels einer anonymen Hotline telefonisch Kontakt aufbauen. Eine Garantie von Lovepoint verspricht, dass die eigene Telefonnummer nicht veröffentlicht wird und andere Mitglieder die Telefonnummer somit nicht einsehen können.

Freundschaft anbieten: Schön ist es, bei Lovepoint auch Freunde zu finden. Per Mail oder SMS erhält man Benachrichtigungen über neue Nachrichten von Freunden in seinem Postfach. Fotos können in der Galerie ausschließlich für Freunde freigegeben werden. Die investierte Zeit in Flirts, aus welchen sich noch Nichts ergeben hat, kann so weiter von Nutzen sein: Setzt ein Mitglied dich auf die Freundesliste, so signalisiert der andere Single deinen sympathischen Charakter, was sich letztlich positiv auf Vermittlungsvorschläge auswirkt.

Durch die intensiven Möglichkeiten Kontakt aufzubauen, kann man sich sehr schnell näherkommen. Das schnelle Kennenlernen bringt jedoch auch Nachteile. Ein Flirtpartner wird eventuell zu schnell aufdringlich. Hier wurden zwei gute Lösungen von Lovepoint gefunden. Versende an das Mitglied eine höfliche Absage oder im zweiten Fall, “ignoriere das Mitglied”. Das ignorierte Mitglied kann Dich dann nicht mehr kontaktieren.

Die Profile bei Lovepoint

Die Profile bei Lovepoint sind wie die restliche Website übersichtlich gestaltet. Das eigene Profil kann nur von Mitgliedern eingesehen werden, die Deinen Anforderungen aus dem Persönlichkeitstest entsprechen. Das Niveau-Controlling stellt sicher, dass die Kommunikation niveauvoll verläuft, Fake-Profile gelöscht werden und das Matching durch nicht öffentliche Profilbewertungen verbessert wird.

Das Profil gliedert sich in Fotos, wichtigste Angaben zum Äußeren, zur Mobilität und zum Rauchverhalten, den persönlichen Willkommenstext und die im Interview während der Anmeldung beantworteten Fragen. Keine Sorge, die Antworten kannst Du jederzeit ändern, ebenso wie Deine Sucheinstellungen.

Da Fotos erst sichtbar sind, wenn Du sie einem Mitglied freigibst, wird Deine Anonymität gewahrt und du kommst nicht in die unangenehme Lage von Arbeitskollegen oder Freunden erkannt zu werden.

Lovepoint.de unterwegs

Derzeit gibt es für Lovepoint keine gesonderte App für iPhone oder Android, aber eine responsive Webseite, die die Darstellung auf dem Smartphone verbessert. Eine App für ein Seitensprungportal macht zudem wenig Sinn, da der Nutzer Diskretion genießen möchte, welche durch eine App auf seinem Smartphone wenig geleistet wird.

Lovepoint Kündigung

Da die Premium-Mitgliedschaft, auch AKTIV Mitgliedschaft genannt, für Frauen komplett kostenlos ist, ist eine Kündigung für weibliche Mitglieder nicht erforderlich.

Wer als Mann die kostenpflichtige Mitgliedschaft bei Lovepoint kündigen möchte, braucht keine Kündigungsfrist einzuhalten. Der Vertrag endet nach der vereinbarten Laufzeit und geht automatisch in eine kostenfreie Lovepoint Basis-Mitgliedschaft über. Da man keinen Kontakt zu anderen Mitgliedern aufnehmen kann, wird die Basis-Mitgliedschaft auch als PASSIV Mitgliedschaft bezeichnet. Männliche Nutzer können jederzeit den kostenpflichtigen Vertrag reaktivieren und nach Herzenslust flirten.

Privatsphäre und Datenschutz bei Lovepoint

Der Datenschutz wird bei Lovepoint groß geschrieben. Denn als eine der erfahrendsten Casual-Dating und Partnervermittlungsseite Deutschlands möchte Lovepoint seine Nutzer in Sicherheit wissen. Entsprechend werden auch die Datenschutzbestimmungen eingehalten. Im Profil werden nur Daten eingetragen, die keinen Rückschluss auf die eigene Identität geben. Des Weiteren werden auch die Bilder erst nach eigener Freischaltung für andere User sichtbar. Somit kann nicht jeder die eigenen Fotos sehen.

Nutzer müssen allerdings darauf achten, dass mit einer Kündigung eben nicht auch automatisch das Profil gelöscht wird. Auf Antrag erfolgt dies aber auch durch Lovepoint. Dazu kann die entsprechende Online-Funktion genutzt werden.

Der Kundendienst bei Lovepoint

Lovepoint verfügt über einen sehr guten Kundenservice. Mitglieder erhalten vom Lovepoint-Kundenservice nämlich eine persönliche Erfolgs- und Profilberatung.

Der Kundenservice von Lovepoint ist rund um die Uhr über eine Hotline erreichbar. Auch per Mail kann Kontakt zum Support aufgenommen werden. Zusätzlich bietet Lovepoint auch umfangreiche Hilfen online an.

Lovepoint bei Stiftung Warentest

Lovepoint wurde von der Stiftung Warentest noch nicht getestet. Dafür kann Lovepoint mit geprüftem Datenschutz vom TÜV aufwarten:

  • Geprüfte Diskretion
  • Geprüfte Seriosität
  • Mitglieder Echheitsprüfung

Des Weiteren wurde Lovepoint von DEUTSCHLAND TEST zum "Kundenliebling 2017" ausgezeichnet. Ein "Sehr gut" gab es in der Kategorie "Höchster Leistungsumfang". Weitere Auszeichnungen erfolgten in den Kategorien "Höchste Seriosität" und "Bester Kundenservice".

Lovepoint Alternativen

Eine bessere Alternative, um seinen Traumpartner zu finden, ist eine reine Partnervermittlung wie zum Beispiel Parship. Dort hat man eine echte Chance seinen Traumpartner  zu finden. Auf Parship gibt es mehr Funktionen, die technisch besser umgesetzt sind und man hat deutlich mehr Kontaktmöglichkeiten.

Als Affären-Alternativen zu Lovepoint bieten sich Secret.de oder VictoriaMilan an, dort geht es jeweils nur darum einen Sexualpartner zu finden.

Lovepoint Fazit

Wenn Du zwischen 30 und 45 Jahre alt bist und nach einer Affäre, einem Seitensprung oder einem Partner für’s Leben suchst, bist Du mit Lovepoint sehr gut beraten. Lovepoint steht neben Diskretion auch für Vielfältigkeit: es werden Personengruppen mit den unterschiedlichsten Vorlieben und Interessen angesprochen. Die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Suche ist daher sehr hoch. Aufgrund der kostenlosen Premium Mitgliedschaft und dem niveauvollen Umgang ist Lovepoint vor allem Frauen zu empfehlen.



Jetzt kostenlos anmelden
Zurück zur Übersicht