Singleboersen-aktuell.de
Schnell zur richtigen Singlebörse

Was ist Social-Dating

Was gemeinhin als „Social-Dating“ bezeichnet wird ist im eigentlichen Sinne location based dating: es handelt sich um Plattformen, vorwiegend Apps zur Nutzung auf Smartphones, die spontane, lockere Treffen mit Menschen in der aktuellen Umgebung (location based) ermöglichen. Zielsetzung ist dabei nicht den Partner für’s Leben zu finden, sondern nette Menschen kennenzulernen. Möglich wurde diese Art von Dating erst durch die Verbreitung von Smartphones sowie der Nutzung der dazugehörigen Geo-Location-Funktionalität. 

Zweiter wichtiger Punkt bei Social-Dating, und das ist der namengebende, ist, dass man sich bei Social-Dating-Apps mit einem bestehenden Social-Media-Account anmelden muss (bspw. facebook, twitter, instagram) und das Profil des Social-Dating-Portals automatisch mit bereits vorhandenen Informationen des Social-Media-Accounts befüllt wird. Das spart erheblich Zeit und auch die erneute Eingabe von bereits vorhandenen Informationen. Auf der anderen Seite ist auch sichergestellt, dass es sich nicht um Fake-Profile handelt, da ja bereits ein Social-Media-Account vorhanden ist. Social-Dating Apps haben also gemein, dass sie location based dating anbieten und eine Anmeldung über einen bestehenden Social-Media-Account stattfindet.

Dennoch gibt es beispielsweise Partnervermittlungen, bei denen man sich bspw. via seines facebook-Profils anmelden kann, oder Singlebörsen, die eine Umgebungssuche, basierend auf dem aktuellen Standort anbieten. Die Anbieter passen sich hier lediglich dem technischen Fortschritt und der Funktionalität der Konkurrenz an.

Die klassischen Vertreter in der Kategorie Social-Dating sind Zoosk, Tinder, Lovoo, Hinge, Bumble und Jaumo.


Übersicht Ratgeber
Zurück zur Startseite