Singleboersen-aktuell.de
Schnell zur richtigen Singlebörse

Stromtarife für Singles

Viele Singlehaushalte zahlen zu viel für ihren Strom.

Stromtarife für Singles

Singles sollten bei der Suche nach einem günstigen Stromanbieter einen Blick auf spezielle Stromtarife für Singles werfen. Denn hier lässt sich viel Geld sparen. Aber nicht der auf den ersten Blick billigste Stromanbieter ist auch der günstigste für Ein-Personen-Haushalte. Für Singles ist eher die Höhe des Grundpreises entscheidend. Warum ist das so?

Grundpreis vs. Arbeitspreis

Der Stromtarif setzt sich aus dem monatlichen festen Grundpreis und dem Arbeitspreis zusammen. Zusätzlich kommen noch Kosten für die Stromsteuer, die KWK- und EEG-Umlage sowie für die Konzessionsabgabe und ein Nutzungsentgelt dazu. Der Grundpreis ist der sogenannte Bereitstellungspreis und deckt unter anderem die Kosten für den Stromzähler, dessen Ablesung durch den Techniker sowie die Stromlieferung ab. Der Grundpreis ist vom Stromverbrauch unabhängig. Der Arbeitspreis dagegen richtet sich nach dem Stromverbrauch pro Kilowattstunde.

Empfehlung

Im Regelfall gilt: Je niedriger der Stromverbrauch, desto höher der relative monatliche Grundpreis. Singlehaushalte und Geringverbraucher werden so also über den Grundpreis kräftig zur Kasse gebeten. Hier lohnt sich für Singles ein genauer Vergleich der Stromanbieter und Tarife. Singles sollten eher eine niedrige Grundgebühr wählen. Ebenfalls kommen Stromtarife in Betracht, die keine Grundgebühr berechnen. Hier wird lediglich der tatsächliche Stromverbrauch gezahlt. Stromtarife für Singles bieten einen relativ geringen Grundpreis und dafür einen höheren Arbeitspreis. Singles profitieren aber eindeutig vom niedrigen Grundpreis. Der höhere Arbeitspreis fällt bei geringem Verbrauch weitaus weniger ins Gewicht, da Ein-Personen-Haushalte normalerweise wesentlich weniger Strom als eine dreiköpfige Familie verbrauchen. Für Mehr-Personen-Haushalte mit hohem Verbrauch ist immer ein niedriger Arbeitspreis die bessere Wahl.

Bares Geld sparen mit einem Vergleich

Energieexperten empfehlen Singles daher eine Stromanbietervergleich und bei der Wahl des Tarifs auf den Grundpreis zu achten. Denn bei der Höhe der Grundpreise, aber natürlich auch der Arbeitspreise, gibt es große Unterschiede bei den verschiedenen Anbietern. Wer noch nie seinen Stromanbieter gewechselt hat, wird zu den Bedingungen der Grundversorgung beliefert! Hier ist dringend ein Stromanbietervergleich angeraten.

Vergleiche einfach kostenlos und unverbindlich die Stromtarife verschiedener Anbieter – beispielsweise bei Verivox oder Check24 – und suche Dir den passenden Strom-Tarif für Dich und Deine Bedürfnisse heraus. Ein Online-Wechsel ist unkompliziert, praktisch und spart Geld. Die Kündigung beim alten Stromanbieter sowie der gesamte Wechsel werden komplett vom neuen Stromanbieter übernommen. Du musst Dich also um nichts weiter kümmern.

Aktuelle Strompreisentwicklung 2021

Strompreisentwicklung

Zu Beginn des neuen Jahrtausends führte der Gesetzgeber ein neues Förderinstrument in der Stromversorgung ein: Umlagen. Sie sollen die Energiewende vorantreiben. Der Verbraucher bezahlt sie über den Strompreis. Insgesamt fünf Umlagen gibt es auf den Strompreis – und diese haben ihn in die Höhe getrieben. Angestiegen sind auch die Entgelte für die Stromnetze. Je stärker die einzelnen Posten wachsen, desto mehr Mehrwertsteuer muss der Endverbraucher zahlen.

2021 haben die Börsenstrompreise ebenfalls stark angezogen und sind so teuer wie nie zuvor. Das liegt einerseits an höheren Kosten für Emissionszertifikate, die die Betreiber von Kohle- oder Gaskraftwerken in der EU kaufen müssen. Die Preise für diese Zertifikate haben sich seit Ende 2020 mehr als verdoppelt. Zusätzlich sind Kohle und Erdgas am Weltmarkt teurer geworden – das schlägt zusätzlich auf die Stromkosten durch. Aktuell kostet der Strom in Deutschland im Durchschnitt bereits 31,94 Cent/KWh.

Ein Ende des Preisanstiegs bei Strom ist daher nicht absehbar – vor allem nicht vor dem Hintergrund, dass verstärkte Anstrengungen zur Erreichung der Energiewende mit Ausgaben verbunden ist, die finanziert werden müssen. Daher sollten sich Singles rechtzeitig einen günstigen Stromtarif mit Preisgarantie – am besten für 24 Monate – sichern. Am besten gleich bei Verivox oder Check24 checken.


Ratgeber Übersicht
Zur Startseite