Singleboersen-aktuell.de
Schnell zur richtigen Singlebörse

MyDirtyHobby Testergebnisse 2021

Hier findest Du die Ergebnisse und Erfahrungen aus unserem aktuellen MyDirtyHobby Test: kurz und auf den Punkt gebracht. Ohne viel Blabla ...


MyDirtyHobby

(4,0/5,0)

Jetzt kostenlos testen


Zusammenfassung

  • Die Seite für alle Freunde von Amateursex und selbstgemachten XXX-Filmen
  • Sehr aktive Community
  • Keine Fakes
  • Keine Tabus
  • Darsteller fast ausschließlich weiblich

Mitglieder

  • Über 80.000 Amateure 
  • Mehr als 5.000 Amateure gleichzeitig aktiv

Kostenlose Funktionen

  • Anmeldung und Profilerstellung
  • Profile ansehen
  • Fotos und Videos hochladen
  • Amateure suchen
  • Blogs von Amateuren lesen

Kostenpflichtige Funktionen

  • Fotos und Videos ansehen
  • Live-Cams
  • Private Cam-Shows
  • Nachrichten an Amateure senden
  • Nachrichten von anderen Usern beantworten
  • Profilbesucher sehen

Kosten / Preise

Bezahlt werden die Amateure mit DirtyCents, die es in folgenden Paketen gibt:
800 DirtyCents:    10,00 EUR
1.200 DirtyCents: 15,00 EUR
2.000 DirtyCents: 25,00 EUR
4.000 DirtyCents: 50,00 EUR

Fazit

Die Community bei MyDirtyHobby ist groß und abwechslungsreich und lohnt sich aber primär für alle, die gern Amateurpornos sehen und diejenigen, die sich mit privaten Aufnahmen gerne etwas dazu verdienen möchten. Wer nach realen Sexkontakten sucht, sollte sich lieber im Bereich Casual Dating umsehen


Jetzt kostenlos testen
Zur Übersicht



MyDirtyHobby im Test – Ausführlicher Testbericht

MyDirtyHobby ist eine der größten deutschen Amateur Communities im Netz. Vor der Cam und im Chat sind es hauptsächlich Frauen, die ihre Dienste anbieten. Logischer Weise ist die Mehrheit der Konsumenten männlich. Das seit 2006 bestehende Portal ist einer der größten Anbieter in Sachen Amateurerotik in Deutschland und erfreut sich über Millionen aktiver Nutzer.

MyDirtyHobby Nutzerfreundlichkeit

Man kommt definitiv gut auf der Seite zurecht. Alles ist sinnvoll strukturiert und verschiedene Features, wie beispielsweise die Umkreissuche, erleichtern das Angebot auf die eigenen Bedürfnisse einzugrenzen. Falls es doch Fragen gibt, stehen eine umfangreiche FAQ-Sammlung und ein E-Mail Support zur Verfügung.

Bei MyDirtyHobby kostenlos anmelden

Die Anmeldung bei MyDirtyHobby ist kostenlos und wie bei anderen Amateur-Portalen nach dem gleichen Schema aufgebaut. Man meldet sich mit seiner Email-Adresse, seines Namens, eines selbst gewählten User Namens und seinem Geburtsdatum an. Nach dem Klick auf die Bestätigungsmail kann man sich in das Amateur Portal einloggen und genau ab diesem Zeitpunkt geht nichts mehr. Das einzige was man als User noch zu sehen bekommt ist die „Coins-Aufladen-Seite“. Im Klartext heißt das: erst zahlen, dann gucken. Wer sich also erst einmal in Ruhe auf dem Amateur Portal umsehen möchte, der steht bei MyDirtyHobby auf verlassenem Posten. Zahlt man dann einen Betrag X wird der Betrag in die virtuelle Währung Dirty Coins umgewandelt und die Reise auf dem Amateur Portal kann losgehen. Wer FSK-18 Inhalte sehen möchte, kommt auch bei MyDirtyHobby aus Jugendschutzgründen nicht um die Altersverifikation herum.

Die Mitglieder bei MyDirtyHobby

Insgesamt sind bei MyDirtyHobby über 7,5 Mio. Mitglieder registriert. Mit mehr als 40.000 täglichen Logins ist die Plattform eine der aktivsten im deutschsprachigen Raum. Täglich werden tausende neue Amateur-Videos hochgeladen. Bei MyDirtyHobby findest du nicht nur Amateure, die ihre eigenen Shows, Videos und Fotos anbieten, sondern auch professionelle Camgirls.

MyDirtyHobby Kosten

Wer sich erst einmal in Ruhe auf dem Amateur Portal umsehen möchte, der steht bei MyDirtyHobby auf verlassenem Posten, denn nach der Registrierung wird man ständig auf die „Coin-Auflade-Seite“ geleitet. Erst wenn man einen Betrag x aufgeladen hat kann die Reise auf dem Amateur Portal losgehen. Die DirtyCents gibt es bereits ab 800 Stück für 10,00 EUR.

MyDirtyHobby Bonus

Wer sich zum ersten Mal bei MyDirtyHobby anmeldet, der bekommt als kleinen Leckerbissen gleich mal einen Bonus. Beim ersten Aufladen der DirtyCents werden nämlich 30% für die Neuanmeldung gut geschrieben. Das soll ein Anreiz sein, viele DirtyCents zu kaufen. Nach der Anmeldung wird jedes neue Mitglied direkt auf die Coin-Auflade-Seite geleitet, um seinen ersten Einkauf tätigen zu können.

MyDirtyHobby Altersprüfung

Da es sich um einen deutschen Anbieter handelt, muss man einmalig eine gesetzlich vorgeschriebene Altersprüfung durchführen. Hier macht es einem MyDirtyHobby auch so einfach wie möglich und stellt vier Methoden zum Sofort-Check bereit:

  • AGEID: in Verbindung mit dem Personalausweis
  • SOFORTident: Anonym mit einem Service von SOFORTÜberweisung
  • ID PASS: beliebte Methode für Telekom-Kunden
  • GO AVS: Verifikation via Banküberweisung

Und mit wenigen Klicks ist der Alterscheck erledigt und Du kannst FSK-18 Inhalte ansehen.

MyDirtyHobby Abzocke

Bei MyDirtyHobby gibt es zwar Abonnements und Premium-Mitgliedschaften, Du kannst aber alles ohne Abonnements und Premium-Mitgliedschaft, über DirtyCoins genießen. Eine Mitgliedschafts-Kündigung ist daher zu keinem Zeitpunkt nötig. Mitglieder haben die Möglichkeit Guthaben aufzuladen, um alle Funktionen zu nutzen. MyDirtyHobby ist aus dieser Sicht also sehr Kundenfreundlich und eine Abo-Falle oder Abo-Abzocke kann hier elegant vermieden werden.

MyDirtyHobby Vermittlungsprinzip

Da es sich bei MyDirtyHobby um ein Amateur-Sex-Video-Portal handelt gibt es hier keine Vermittlung von passenden Kontakten. Hier musst Du Dich selbst durch das riesige Angebot stöbern. Allerdings gibt eine interessante Umkreis-Suchfunktion, die bei der Suche sehr hilfreich ist.

Die MyDirtyHobby Umkreissuche

Die MyDirtyHobby Umkreissuche ist eine sehr gute Funktion, die es angemeldeten Usern ermöglicht, speziell nach Amateurinnen aus der eigenen Region zu suchen. Dabei kann nach speziellen Videos oder direkt im Umkreis einer bestimmten Postleitzahl gesucht werden. Andersherum funktioniert die Suche allerdings nicht. Die persönlichen Daten der Kunden bleiben für die Girls und andere User so unsichtbar, wie der jeweilige User es wünscht. Denn jeder User legt selbst fest was auf seinem Profil gezeigt wird und was nicht.

Kontaktaufnahme bei MyDirtyHobby

Bei der Kontaktaufnahme zu anderen muss grundlegend zwischen der Kontaktaufnahme zu Amateuren und zu normalen Usern unterschieden werden. Der Kontakt zu Amateuren ist in der Regel kostenpflichtig, egal ob es sich um eine Nachricht oder einen Webcam-Chat handelt. Die Kontaktaufnahme zu anderen Usern dagegen ist meist kostenfrei möglich.

Die Amateurgirls lernt man am schnellsten im Webcam-Chat kennen. Du kannst Dich zu einer Cam dazuschalten oder im 1:1-Chat allein mit dem Amateurgirl plaudern. Die Kommunikation läuft in der Regel per Chat ab. Ist ein Amateurgirl gerade online, kannst Du direkt mit ihr chatten. Ansonsten hast du die Möglichkeit eine Nachricht zu hinterlassen.

Normale User kannst du per Nachricht oder Live-Chat kontaktieren.

Die Profile bei MyDirtyHobby

Die meisten Frauen bei MyDirtyHobby füllen ihr Profil sehr ansprechend und mit sehr vielen Informationen aus. Da die Frauen in direkter Konkurrenz zueinander stehen, ist dies notwendig, um das Interesse der männlichen User zu wecken. Um dies zu bewerkstelligen, werden meist vielversprechende Videos und Fotos gratis angeboten, die jedoch längst nicht alles zeigen. Solange Du keinen FSK-18-Check durchgeführt hast, sind große Teile der Fotos zensiert.

MyDirtyHobby unterwegs

Eine App von MyDirtyHobby gibt es weder für iOS noch für Android. Der Grund ist ganz simpel: die App-Stores erlauben keine Apps mit pornografischen Inhalten. Allerdings kannst Du Dich einfach mit Deinem Smartphone oder Tablet bei MyDirtyHobby einloggen und die für Mobilgeräte optimierte Version nutzen, um Nachrichten zu schreiben, Videos anzusehen, Dein Profil auszufüllen und vieles mehr.

Der MyDirtyHobby Kundenservice

Sollte einmal der Kundenservice benötigt werden, steht der Support von MyDirtyHobby täglich von 11-24 Uhr unter der Nummer 01805 300 990 zur Verfügung. Allerdings kostet ein Anruf bei der Hotline 14 Cent/Minute aus dem Festnetz und sogar bis zu 42 Cent/Minute bei Anrufen aus dem Mobilfunknetz. Es könnte daher günstiger sein, eine kurze Mail an den Kundenservice von MyDirtyHobby unter support@mydirtyhobby.com zu schicken!

MyDirtyHobby Sicherheit und Diskretion

bei MyDirtyHobby wird auf Sicherheit und Diskretion größten Wert gelegt. Die Übertragung aller Daten erfolgt über SSL-Server. Da die Anmeldung bei MyDirtyHobby unter einem Pseudonym erfolgt, kann man den Amateursex anonym erleben und genießen. Die Anonymität wird außerdem dadurch geschützt, dass nirgendwo eine Mail-Adresse oder sonstige personenbezogene Daten erscheinen. Diese Angaben sind nur für MyDirtyHobby Mitarbeiter zugänglich.

MyDirtyHobby kündigen

Wer den Service von MyDirtyHobby nicht mehr länger in Anspruch nehmen möchte, der kann seinen Account leider nicht selbständig kündigen. Für eine Kündigung muss eine Mail an den Support (support@mydirtyhobby.com) geschickt werden, der dann die Löschung des Accounts vornimmt.

MyDirtyHobby Account löschen

Dein Account bei MyDirtyHobby kannst Du leider nicht selbst vornehmen. Zur Löschung Deines Accounts musst Du eine Mail an den Support von MyDirtyHobby senden, der dann die Löschung Deines Accounts vornimmt.

MyDirtyHobby Fazit

Die Community bei MyDirtyHobby ist groß und abwechslungsreich und lohnt sich aber primär für alle, die gern Amateurpornos sehen und diejenigen, die sich mit privaten Aufnahmen gerne etwas dazu verdienen möchten. Wer nach realen Sexkontakten sucht, sollte sich lieber im Bereich Casual Dating umsehen. 


Jetzt kostenlos testen
Zur Übersicht