Singleboersen-aktuell.de
Schnell zur richtigen Singlebörse

Parship Testergebnisse Oktober 2020

Hier findest Du die Ergebnisse und Erfahrungen aus unserem aktuellen Parship Test 2020: kurz auf den Punkt gebracht.



Parship

(4,7/5,0)



Zusammenfassung

  • Die führende Partnervermittlung in Deutschland
  • Eine der größten Mitgliederdatenbank
  • Hohe Erfolgsquote durch bewährtes Matching
  • Hoher Anteil an Akademikern
  • Geeignet für berufstätige Singles mit wenig Zeit
  • Sehr guter Kundenservice
  • Kostenlos bis zur Kontaktaufnahme
  • Nachrichten nur als Premium-Mitglied lesbar

Mitglieder

  • 5.000.000 Mitglieder
  • 700.000 wöchentlich aktiv

Mitgliederstruktur

.  Weiblich: 51%,      männlich:  49% 
   Weiblich   Männlich

Kostenlose Funktionen

  • Anmeldung/Registrierung
  • Bewährter Persönlichkeitstest und Matching
  • Online-Auswertung des Persönlichkeitstests
  • Passende Partnervorschläge erhalten
  • Profile ansehen
  • „Lächeln“ oder Spaßanfrage versenden
  • Interessentenliste
  • Nachrichten von Premium-Mitgliedern beantworten 

Kostenpflichtige Funktionen

  • Fotofreigaben mit Kontaktvorschlägen
  • Nachrichten anderer Mitglieder lesen
  • Auf Nachrichten reagieren
  • Partnerschafts-Persönlichkeits-Auswertung
  • Unbegrenzt kommunizieren
  • Umkreissuche
  • Partnersuche mit Interessenfilter
  • Vollständige Besucherlisten

Kosten und Preise

6 Monate:        74,90 EUR / Monat
12 Monate:      59,90 EUR / Monat
24 Monate:      39,90 EUR / Monat 

Fazit

Auf Grund der Größe der Mitgliederdatenbank ist bei Parship eigentlich für jeden etwas dabei 
und die Wahrscheinlichkeit einen passenden Partner zu finden sehr hoch.

 

 






Parship im Test – Ausführlicher Testbericht Oktober 2020

Parship ist eine Partnervermittlung für Singles, die auf der Suche nach einer festen Beziehung sind. Parship wurde 1999 ins Leben gerufen und ist einer der Vorreiter der Online-Partnervermittlung. Parship ist auch 2020 eine der größten und bekanntesten Online-Partnervermittlungen Deutschlands. Mit über 20 Jahren Erfahrung und einer unbestreitbaren Erfolgsbilanz ist Parship vom Deutschen Online-Dating-Markt nicht mehr wegzudenken. Durch gut platzierte Werbung melden sich immer mehr Singles an. In unserem Test punktet Parship besonders dadurch, dass die Mitglieder auf der Plattform sehr aktiv sind.

Parship Nutzerfreundlichkeit

Die Singlebörse Parship ist bei unserem Test als sehr benutzerfreundlich aufgefallen: Parship ist ausgesprochen übersichtlich gehalten und die Auflistung der passenden Kandidaten zeigt alles Relevante auf einen Blick. Alle Links erklären sich von selbst und auch das Layout ist leicht bzw. nicht zu voll mit Bildern oder Profilen.

Die Seriosität spiegelt sich im Erscheinungsbild des Dating-Portals wieder. Wer Parship auch von unterwegs aus nutzen möchte, kann auf die App für Android oder iOS zurückgreifen.

Anmeldung bei Parship

Bei der Anmeldung ist zunächst lediglich eine Email-Adresse und ein Passwort, sowie die Angabe des eigenen Geschlechts und ob man nach einer Frau oder einem Mann sucht, notwendig. Alternativ besteht die Möglichkeit, sich via Facebook anzumelden.

Beim nächsten Schritt füllt jedes neue Mitglied den Persönlichkeitstest aus, auf dessen Ergebnissen die späteren Partnervorschläge beruhen. Wir raten Dir deshalb, Dir genügend Zeit für den Test, der aus ungefähr 80 Fragen zu verschiedenen Themen und Lebensbereichen besteht, zu nehmen. Je ehrlicher deine Angaben sind, desto besser werden die Partnervorschläge zu deinen Wünschen, Suchkriterien und natürlich zu Dir passen.

Parship Mitglieder

Bei Parship sind derzeit rund 5.000.000 Mitglieder angemeldet. Die meisten Mitglieder sind zwischen 35 und 55 Jahre. Bei den Mitgliedern im Alter von 35 bis 55 zeigt sich allerdings, dass wesentlich mehr Frauen als Männer angemeldet sind. Dies stellt im Vergleich zu den meisten anderen Singlebörsen eine Seltenheit dar, weshalb Parship hier besonders überzeugen kann. Auch kann Parship mit der hohen Aktivität der Mitglieder punkten: circa 700.000 Mitglieder sind auf der Singlebörse wöchentlich aktiv. Die Wahrscheinlichkeit, mit einem anderen Mitglied noch am selbigen Tag in Kontakt zu kommen, ist also sehr hoch.

Parship Kosten

Wie bei anderen Singlebörsen auch ist eine uneingeschränkte Nutzung von Parship nicht kostenlos. Dennoch bietet Parship einige kostenlose Funktionen an, um das Portal ausprobieren zu können. So konnten wir im Test die Suchfunktion eingeschränkt nutzen, Profile ansehen und andere Nutzer als Favorit speichern kostenlos nutzen. Um die grundlegende Funktionalität auszuprobieren und herauszufinden, ob Parship zu Dir als Singlebörse passt, ist das allemal ausreichend. Wer mehr Funktionen nutzen will, muss eine Premium-Mitgliedschaft abschließen, die es bereits ab 74,90 EUR / Monat für das 6-Monats--Abo gibt. Die monatlichen Preise für die Premium-Mitgliedschaft werden günstiger, wenn eine längere Laufzeit gewählt wird. Wenn es aktuelle Angebote von Parship gibt, findest Du sie bei unseren Schnäppchen. Alles in Allem bewegen sich die Preise bei Parship im mittleren bis gehobenen Bereich.

Partnersuche auf Parship

Nach der Registrierung, kannst Du Dein Profil mit ausführlicheren Informationen zu Deiner Person und mehreren Fotos vervollständigen. Um andere Singles jedoch zu kontaktieren, müssen mindestens 50% Deines Profils ausgefüllt sein. Jetzt kann die Partnersuche losgehen.

Anhand des Tests wird für Dich eine Partnerschaftspersönlichkeit ermittelt, die wiederum Grundlage für die Partnervorschläge, die Parship Dir macht, bildet. Eine Liste über potentielle Partner findet man unter „Partnervorschläge“, ebenso wie man (als Premium-Mitglied) Profilbesucher und besuchte Profile sehen kann.

Diese Liste kannst Du nun weiter nach Deinen Vorstellungen eingrenzen. Als Basis-Mitglied kann man seine Suche nach potentiellen Partnern lediglich nach Alter, Region, Größe, Raucher/Nicht-Raucher und Kinderwunsch filtern. Demgegenüber gibt es als Premium-Mitglied wesentlich mehr Möglichkeiten, seine Partnersuche einzugrenzen.

Parship Vermittlungsprinzip

Bei Deiner Anmeldung hast Du einen Test ausgefüllt. Mittels eines Matching-algorithmus (Parship-Prinzip) wird jetzt getestet, wer aufgrund dieses Testes am besten mit Dir zusammen passt. So trifft Parship bereits eine Vorauswahl für Dich („Partnervorschläge“). So steigen die Chancen, dass die vorgeschlagenen Singles passen und ein Vermittlungserfolg erzielt wird, der zwei Menschen glücklich macht.

Es werden Dir von Parship Vorschläge gemacht, die auf den Informationen basieren, die in Deinem Profil hinterlegt sind und die Du beim Eingangstest angegeben hast. Die Vorschläge passen daher sehr gut zu den persönlichen Interessen und Vorstellungen. So lassen sich schnell und besonders einfach potenzielle Partner finden. Daher solltest Du darauf achten, dass Du Dein Profil so gut wie möglich ausfüllst. Denn schließlich willst Du ja Partnervorschläge, die zu Dir passen.

Kontaktaufnahme bei Parship

Zur ersten Kontaktaufnahme stehen verschiedene Optionen zur Auswahl. Du kannst:

  • ganz klassisch Nachrichten schicken
  • ein Lächeln versenden, um Interesse zu signalisieren
  • Spaßfragen stellen, um das Eis zu brechen und eine Unterhaltung zu starten.

Um persönliche Nachrichten an andere Mitglieder zu senden benötigst Du allerdings eine Premium-Mitgliedschaft.

Die gezielte Bilderfreigabe sorgt zudem für persönliche Sicherheit. Du entscheidest selbst, wann du welche Bilder für ein bestimmtes Mitglied freischaltest. Vor der Freischaltung werden alle Bilder zunächst lediglich verschwommen angezeigt.

Dank Parships Kontaktgarantie, die Singles mit einer Premium-Mitgliedschaft gewährt wird, wird diese unter bestimmten Voraussetzungen kostenlos verlängert, wenn du nach Ablauf der Dauer der Mitgliedschaft keine bestimmte Anzahl an Kontakten nicht erreicht hast.

Die Profile bei Parship

Eine kundenorientierte, kostenpflichtige Online-Partneragentur wie Parship bietet eine hohe Qualität der Mitglieder-Profile. In unserem Test haben wir kein Fake-Profil gefunden. Nahezu jedes Mitglied hat Bilder eingestellt und persönliche Fragen beantwortet.
Meldet man sich mit einer Premium-Mitgliedschaft an, sieht man erstmal unscharfe Bilder der anderen Nutzer. Dies dient vor allem der Anonymität, dem Schutz der eigenen Persönlichkeit, hat aber noch einen weiteren Grund. Das ganze Parship-System dient dazu, den einzelnen Menschen und seinen Charakter in den Vordergrund zu stellen, nicht nur sein Profilbild. Eine gute Nachricht aus unserem Parship-Praxistest: Bislang haben uns alle Mitglieder bei der Kontaktaufnahme umgehend ihre Bilder freigeschaltet.

Parship.de unterwegs

Wenn Du auch unterwegs nicht auf das Flirten verzichten willst kannst Du mit der sehr guten App von Parship ortsunabhängig kommunizieren und verpasst keine Nachrichten.

Parship Kündigung

Es ist zunächst zu klären, welche Kündigungsfrist für Deinen Vertrag gilt: je länger die Vertragslaufzeit, desto großzügiger fällt auch die Kündigungsfrist aus. Bei einem Einjahres-Vertrag sind es die handelsüblichen drei Monate vor Vertragsende. Wenn bis dahin nicht gekündigt wurde, verlängert sich die Premium-Mitgliedschaft automatisch um ein weiteres Jahr. Wer dies nicht möchte, muss schriftlich kündigen und das geschieht entweder per Email, Fax oder klassisch per Brief.

Wenn Du Deine Premium-Mitgliedschaft bei Parship nicht kündigst, verlängert sich diese automatisch um den bei Vertragsabschluss gewählten Zeitraum.

Parship Fazit

Wenn Du zwischen 35 und 55 Jahre alt bist und nach einer festen Beziehung suchst, bist du mit Parship sehr gut beraten. Parship steht neben Seriosität auch für Bekanntheit: täglich melden sich mehr Singles bei Parship an, so dass die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Partnersuche daher sehr hoch ist.