Singleboersen-aktuell.de
Schnell zur richtigen Singlebörse

Countdown bis zum Welt-Orgasmus-Tag 2021

Welt-Orgasmus-Tag

Der Welt-Orgasmus-Tag

Am 21. Dezember ist Welt-Orgasmus-Tag. Wieso dieser etwas ungewöhnliche Tag gefeiert wird und warum man ihn sogar mit dem Weltfrieden verbinden soll, zeigen wir Dir in diesem Beitrag. Den Welt-Orgasmus-Tag zu feiern und gebührend zu begehen, sollte für jede Beziehung eine besondere Freude sein.

Geschichte des Welt-Orgasmus-Tag

Der Welt-Orgasmus-Tag wurde 2006 von den Friedens-Aktivisten Donna Sheehan und Paul Reffell mit dem Namen „Global-Orgasm-for-Peace-Day“ ins Leben gerufen. Die Idee war, dass alle „Teilnehmer“ einen Orgasmus in den 24 Stunden um die Wintersonnenwende (21. Dezember) haben und über den Frieden nachdenken.

Recht auf sexuelle Befriedigung

Neben dem Weltfrieden war es den Schöpfern dieses erotischen Gedenktages auch wichtig, darauf hinzuweisen, dass jeder Mensch ein Recht auf sexuelle Befriedigung hat. Ein erfülltes Sexualleben ist etwas, das sehr viele Menschen als erstrebenswert erachten und es bereichert den Alltag außerordentlich. Der Welt-Orgasmus-Tag soll darauf aufmerksam machen, dass vor allem Frauen das Recht haben, sich ihren Höhepunkt zu holen, indem sie ihren Partner dahingehend leiten, um so mehr Freude am Sex zu haben. Das ist am Ende für beide Partner ein Gewinn.

Der Orgasmus in der Gesellschaft

Der Orgasmus war und ist in vielen Gesellschaften ein Tabu-Thema. Unterdessen war er immer auch Gegenstand von Auseinandersetzung und Faszination. Das Spektrum reicht von gesellschaftlichen und spirituellen Auseinandersetzungen bis hin zu künstlerischen Darstellungen und metaphorischen Umschreibungen.

Auch in Deutschland ist der Orgasmus ein tabureiches Thema. Auch wenn der Welt-Orgasmus-Tag hier noch eher zum Schmunzeln anregt, so wird er doch mehr und mehr thematisiert und somit rückt auch seine eigentliche Bedeutung wieder in den Vordergrund: Jeder hat ein Recht auf diese Freude und sollte dies auch in Anspruch nehmen. Der Orgasmus sollte kein Tabuthema sein, denn er ist die Grundlage des Lebens.

Der extra Orgasmus-Tag in Brasilien

In Brasilien gibt es tatsächlich zwei dieser Feiertage im Kalender, nämlich den 9. Mai und den 21. Dezember. Natürlich sollten diese beiden Tage nicht die einzigen im Jahr sein, an denen man sich gegenseitig zum Höhepunkt bringt. Die Brasilianer haben erkannt, dass zu einer gesunden Beziehung auch Orgasmen gehören. Sie wollen mit der Ernennung des zweiten Orgasmus-Tages dazu beitragen, dass das Thema Orgasmus, das allzu häufig einfach mit „Sex“ gleichgesetzt wird, mehr Beachtung findet. Denn diese Beachtung hat das höchste der Glücksgefühle wohl auch verdient.

Ein paar Fakten zum Orgasmus-Tag

Zum Welt-Orgasmus-Tag hier ein paar Fakten zum Orgasmus der Deutschen (Quelle: Secret.de):

  • Deutsche Männer „kommen“ doppelt so häufig wie Frauen
  • Deutsche haben durchschnittlich 9,3 Orgasmen im Monat
  • Berlin ist mit 10,2 Orgasmen die Hauptstadt des Orgasmus

Definition Orgasmus

Der Orgasmus, fachsprachlich auch Klimax, ist der Höhepunkt des sexuellen Lusterlebens, der oft beim Geschlechtsverkehr oder der Masturbation eintritt.

Die richtige Ernährung hilft

Um seinen Körper für den Orgasmus richtig vorzubereiten, empfehlen einige sogar eine spezielle Diät, die das Erreichen des Orgasmus am Welt-Orgasmus-Tag erleichtern soll. Es wird darauf hingewiesen, dass Koffein und die meisten Kohlenhydrate einem Orgasmus eher hinderlich sind, wohingegen Schokolade, Chili, Meeresfrüchte und Fisch den Lustgewinn steigern und am Welt-Orgasmus-Tag unterstützend wirken können. Austern stehen natürlich auch auf der Liste der Orgasmus fördernden Lebensmittel. Am besten nimmt man das erotische Mahl natürlich zu zweit ein.

Erleuchtete Orgasmen

Es ist wissenschaftlich belegt, dass sich Meditation und andere Entspannungstechniken positiv auf die Erregungsfähigkeit auswirken. Yoga entpuppt sich dabei als spezieller Lust-Booster: Zwei im Jahr 2010 veröffentlichte Studien im „Journal of Sexual Medicine“ zeigten, dass regelmäßige Yogapraxis bei Männern wie Frauen zu mehr Verlangen, Erregung und schnelleren Orgasmen führen. Auch die Befriedigung wird als tiefer empfunden. Wer sich also rechtzeitig auf den Welt-Orgasmus-Tag vorbereitet, wird mit viel Lust belohnt. 


Zur Übersicht