Singleboersen-aktuell.de
Schnell zur richtigen Singlebörse

Die 5 größten Flirtfehler – typisch Frau!

Vom kleinen Dummchen, hinter dem sich eigentlich eine gebildete Akademikerin verbirgt, über giggelndes Girlie-Verhalten bis hin zum Gerede über den Ex – viele Frauen wissen gar nicht, dass sie gerade mit Anlauf in das nächste Flirtfettnäpfchen springen. Was Du als Frau bei einem Flirt alles falsch machen kannst? Hier kommt die Top 5 der größten Flirtfehler, die Frau nur machen kann!

Exfreunde

Wer kennt es nicht? Das immer zu leidvolle Thema: der Ex. All die Höhen und Tiefen, all die Trennungen und Versöhnungen und der ganze Herzschmerz. Ja, alles Storys, die wir schon einmal durchgemacht haben. Was jedoch auch am Ende einer jeden Beziehung steht, sind die Erinnerungen, der Schmerz über genau diese und eben: das Beziehungsende. Richtig, Ende. Ende, aus und vorbei! Und genau das sollte es bitte auch bleiben. 

Genau wie ihr, wollen wir beim ersten Date oder Flirt euch kennenlernen und nicht unfreiwilliger Experte eurer letzten Beziehung(en) werden. Dringend vermeiden solltest Du deshalb bitte auch Tränenmeere oder exzessive Hasstiraden über Deine verflossene Liebe. Gegenüber Deinem potentiellen neuen Partner ist das nämlich ein totales NO-GO! Das veranlasst Mann nicht dazu, Dir tröstend seinen Arm um die Schulter zu legen, sondern eher schnell nach der Rechnung zu verlangen, da Du allem Anschein nach noch nicht über Deine letzte Beziehung hinweg bist.

Deshalb unser Tipp: Lass Deinen Ex einfach Dein Ex sein. Trauere der Vergangenheit nicht hinterher, sondern stürze Dich in ein neues Liebesglück! Wenn Du jemanden gefunden hast, bei dem Du Deine Muttersprache vergisst, wunderbar! Irgendwann findest Du die Sprache wieder und selbst dann ist immer noch genug Zeit Deinen Verflossenen zu erwähnen.

Zukunftspläne

Wer hat an der Uhr gedreht? Ja, dass bei Frauen die biologische Uhr (ab)läuft ist bekannt und dass einige von ihnen sich damit total unter Druck setzen, ist der Männerwelt auch nicht entgangen. Aber zu spät ist es noch lange nicht – außer Frauen beharren auf dem Thema.

Auch Männer wollen heiraten, einen Baum pflanzen und eine Familie gründen, aber nicht mit einer hysterischen Psychopathin bei der das „starke Geschlecht“ lediglich zum Samenspender degradiert wird!

Wie ihr auch wisst, lassen es Männer lieber langsam angehen und schauen was die Zeit so bringt. Sie tasten sich langsam heran und kaufen nicht gleich die Katze im Sack. Es ist schön zu wissen, dass eine Frau Pläne hat und an diesen festhält. Viele Männer sind jedoch komplett von Panik ergriffen, wenn eine Frau ihnen ihren 10 Jahres Plan vorlegt und sie darin die zentrale Rolle spielen. Das hat rein gar nichts mit Bindungsangst zu tun, sondern eher mit purer Überforderung. Durch die plötzliche Informationsflut werden Männer tsunamiartig nach Timbuktu gespült und alles was bleibt ist Angst. Bei so etwas bekommen Männer Schweißausbrüche und ergreifen die Flucht. Warum? In ihrem tiefsten Inneren sind Männer immer noch kleine Knirpse, die nicht mal die Verantwortung für sich selber übernehmen können und erst recht nicht für jemand anderen.

Deshalb immer mit der Ruhe, erst einmal kennenlernen und dann schauen was die Zukunft bringt. Verzweifelte alte Jungfern bleiben eben auch das was sie sind: verzweifelte alte Jungfern.

Weniger ist nicht immer mehr

Hier kommt zur Sprache, womit jede Frau (okay, die eine mehr, die andere weniger) aufgewachsen ist: den guten alten Ratschlägen von Mutti. Wir nutzen jetzt mal die Gunst die Stunde und sagen: „Liebe Frauen dieser Welt, hört auf eure Mutter!“

Dass zwischen Eltern und ihren Kindern Meinungsverschiedenheiten herrschen, ist klar. Jeder hat die Phase der Rebellion durchlebt. Diese sollte aber spätestens mit 20 abgeschlossen sein. Warum also weiter den elterlichen Tipps trotzen? Bei manchen Damen hat Man(n) das Gefühl, dass sie diese Lebenstipps entweder noch nie gehört haben oder sich die größte Mühe geben, sie wie einen Stau großräumig zu umfahren.

Du kannst Dir sicher sein, dass Deine Mutter nicht die Rocklänge oder den Stoff deines „T-Shirts“ mit „weniger ist mehr“ meinte, sondern eher die Zentner Make-Up mit denen sich einige Damen das Gesicht einbetonieren. Es ist toll, wenn ihr euch für uns zurechtmacht, aber wenn Man(n) morgens neben einer Person aufwacht, die er noch nie in seinem Leben gesehen hat (und es nichts mit dem Alkoholpegel der vergangenen Nacht zu tun hat), ist Man(n) eher verschreckt als verzückt. Die Farben eurer Schminkpalette könnt ihr an Karneval testen, aber nicht beim ersten Date. Wer im Gesicht aussieht, als wäre sie gerade frisch vom Holi-Festival gekommen, bekommt nur eins: eine Abfuhr.

Girlie Power

Ein Punkt der auch zur Kategorie „Natürlichkeit“ gehört, ist giggeliges Girlie-Verhalten. Wer eine Frau datet, die sich verhält wie eine 10-jährige, betet inständig, dass ihn keiner mit ihr sieht und wegen Pädophilie anzeigt. Auch das naive Blondchen hat inzwischen ausgedient. Du hast Grips in der Birne: immer her damit. Intelligenz ist sexy! Sobald Man(n) das Gefühl hat, er könnte sich mit seiner Herzdame auch über komplexe Themen unterhalten, ist erst sein volles Interesse geweckt.

Zwar wollen wir Männer immer noch männlich, stark und dominant wirken, aber Frauen die auch mal Kontra geben und nicht zu allem „Ja und Amen“ sagen, sind gleich viel reizvoller. Wichtig ist dabei nur, eine gute Balance zu finden, denn zu dominant ist dann auch schon wieder zu viel des Guten. Wir raten Dir deshalb: sei so wie Du bist und versuch Dich nicht zu verstellen. Du musst nicht versuchen irgendwelchen utopischen Frauenidealen zu entsprechen, die in den Medien angepriesen werden. Denn jede Maskerade, so gut sie auch immer sein mag, fällt irgendwann in sich zusammen und dann fängt das richtige Theater an. Vorhang auf für „die Schöne wird zum Biest“. Nein danke. Sei einfach Du selbst und überzeuge den Mann Deiner Träume mit Deinem Charme und Deiner Persönlichkeit. Damit kannst Du nichts falsch machen!

Oberflächlichkeit

Ja, liebe Frauen, die ungeschlagene Nummer #1 in unserem Ranking ist die Oberflächlichkeit. „Nein, oberflächlich bin ich nicht“, wird sich jetzt die ein oder andere denken. Aber damit liegt ihr leider falsch! Was ihr mit einem Kopfschütteln abtut, sehen Männer ganz anders. Ihr merkt gar nicht, wie sich diese Oberflächlichkeit manchmal bei euch äußert.

  • Du glaubst, nur wer viel verdient ist glücklich und kann Dir Sicherheit geben?
  • Du nimmst an, nur weil er ein teures Hemd trägt, sieht auch der Rest seiner Welt so aus?
  • Du denkst, Du könntest problemlos jemand besseren haben?

Kannst Du auch nur eine dieser Fragen mit „Ja“ beantworten, solltest Du Deine Sichtweisen und Einstellungen eindeutig überdenken!
Niemand ist gleich glücklich, weil er überdurchschnittlich gut verdient. Geld bietet finanzielle Sicherheit, aber ist das auch eine Garantie für seine Treue?
Nur weil Männer ein teures Hemd im Schrank haben, können sie trotzdem einen alten Fiat Punto fahren, in einem 10qm Apartment am Rande der Stadt wohnen und Minuszahlen tiefgehender erforscht haben als Albert Einstein die Physik.

Das Aussehen ist der erste Eindruck, aber nicht der einzige. Also leg diese vorschnell getroffenen Beurteilungen und Ansprüche beiseite und gib dem Kerl vor Dir mal eine realistische Chance! Denn sonst verpasst ihr vielleicht euer ganz großes Glück.

So, wir hoffen wir konnten euch mit den „Top 5 der größten Flirtfehler – typisch Frau“ weiterhelfen, damit das nächste Date ein voller Erfolg wird! Solltest Du noch ein paar Tipps zum Thema Konversation haben, kannst Du Dir auch gerne noch unseren Ratgeber Schritt für Schritt zur gelungenen Konversation ansehen.


Übersicht Ratgeber
Zurück zur Startseite