Singleboersen-aktuell.de
Schnell zur richtigen Singlebörse

5 Tipps für die perfekte erste Nachricht

So erhältst Du garantiert eine Antwort!

Nach drei Runden Schnaps fasst Du Dir ein Herz und sprichst Sie endlich an. Leider ist Dein galanter Einstiegsscherz eher ein undeutliches Lallen. Die Dame verdreht die Augen und dreht sich weg. Na klasse, das hat ja gut funktioniert.

Auch im Netz verzweifeln unzählige Männer daran, eine Frau so anzusprechen, dass ihr Interesse geweckt wird. Wie im wahren Leben kommt auch in nüchternem Zustand oft nicht mehr als ein dürftiges „Hi“ zustande. Und das haut keine Frau vom Hocker. „Hallo Hübsche ;)“ landet ebenso häufig im Papierkorb. Leider musst Du schon ein wenig kreativer sein, damit sie auf Deinen Kontaktversuch eingeht.

Damit Deine Online-Dating Erfahrung nicht direkt in einer Enttäuschung endet, haben wir hier 5 Top-Tipps für Dich. So schreibst Du Frauen am besten an und diese Themen solltest Du besser meiden.

 1. Mach Dich einzigartig und sie neugierig

Ob Dating-App, Singlebörse oder Partnervermittlung: auf solche 0815 Nachrichten, wie im obigen Beispiel, habe ich eigentlich nie geantwortet. Ich kenne auch keine Frau, die bei „Hübsches Foto! tel?“ vor Entzücken ohnmächtig wird. Natürlich ist mein Foto toll, sonst hätte ich es doch nicht ausgewählt! Im Übrigen besitze ich auch einen Namen; ein „Hi Tania“ wirkt gleich viel sympathischer und zeigt, dass Du nicht nur auf mein Bild gestarrt, sondern Dir auch mein Profil angesehen hast.

Beziehe Dich in Deiner Nachricht auf etwas Persönliches, etwas was die Dame entweder in ihrem Profil preisgibt, oder was sich auf dem Profilbild erkennen lässt. „Hey, so wie Du strahlst, war es bestimmt ein toller Urlaub, der Strand im Hintergrund sieht verdächtig nach der Costa Brava aus. Wo warst Du denn genau?“

Top-Tipp: 
Das Objekt der Begierde sieht zunächst nur die Betreffzeile, deswegen sollte diese unbedingt neugierig machen. Sie muss sich aber unbedingt auf den Inhalt der Nachricht beziehen.

Ein Beispiel:

Betreff: „Ich hätte nicht gedacht, dass…“
Inhalt: „…noch jemand so verrückt nach Kinderschokolade ist!“

2. Du bist interessant!

Online-Dating heißt nicht, dass Du bei den Damen zu Kreuze kriechen musst, damit sich eine von ihnen Deiner erbarmt.
Viel mehr bietet Dir jede neue Nachricht die Möglichkeit zu zeigen, was für ein toller Typ Du bist. Und nein, einen tollen Typ macht nicht aus, wie viele Frauen er schon flach gelegt hat oder wie viel Kilo er im Fitnessstudio stemmen kann …
Ein toller Typ zeigt aufrichtiges Interesse an seinem Gegenüber, hört zu, erzählt aber auch von sich. Zudem ist er zuvorkommend aber nicht aufdringlich. Du liebst die Arbeit im eigenen Garten? Frag sie welches ihre Lieblingsblume ist! Eine Leidenschaft wie wandern, kann auch durchaus eine Option sein, wenn es um das erste Date geht.

3. Nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen

Der Online-Dating Anbieter Zoosk hat bei einer Analyse von 3 Millionen Nachrichten herausgefunden, dass Männer, die in der ersten Nachricht gleich „Abendessen“, „Drinks“, oder „Mittagessen“ erwähnen, 35% weniger Antworten bekommen. Es stimmt zwar, dass man sich zügig treffen sollte, aber in der ersten Nachricht geht es darum sich vorzustellen und die Grundlage für eine weitere Konversation zu schaffen.

Ein Komiker formulierte es einmal treffend: „Bei einem Blind Date haben die Männer Angst, dass die Frau zu dick ist und die Frauen, dass der Mann ein Mörder ist“. Das heißt jetzt nicht, dass die angeschriebene Dame denkt, dass Du sie schnellstmöglich um die Ecke bringen willst. Es zeigt aber auch, dass Frauen sehr vorsichtig sind. Direkt nach der Telefonnummer zu fragen oder ihr Deine aufzudrängen, kommt bei den meisten Frauen nicht gut an. Eine gewisse Zeit sollte der Nachrichtenkontakt schon laufen, bevor man zum Hörer greift.

4. In der Kürze, liegt die Würze

Du willst keinen Roman schreiben, sondern eine Frau kennenlernen. Deine erste Nachricht solltest Du also so übersichtlich wie möglich gestalten. Am besten sind 3-5 Sätze. In diesen solltest Du:

  • sie direkt ansprechen.
  • auf etwas aus ihrem Profil oder auf ihr Bild eingehen.
  • etwas von Dir erzählen, am besten indem Du Dich auf das vorangegangene beziehst.
  • Gemeinsamkeiten nennen, oder sie frech herausfordern, in dem Du widersprichst. „Also mir hat bei Film xy das Ende gar nicht gefallen. Wie kommt es, dass genau dieser Dein Lieblingsfilm ist?“.
  • ihr eine Frage stellen, entweder wie im obigen Beispiel oder zu etwas anderem auf ihrem Profil.
  • Dich korrekt verabschieden „Liebe Grüße, Alex“ oder auch „Viele Grüße vom Adrenalinjunkie aus Hintertupfingen“.

5. Absolute No-Gos

  • Abkürzungen und Internetsprech vermeiden. „lol“, „rofl“ und „cu“ haben Hausverbot, es sei denn Du willst wie ein pubertärer Teenager klingen.
  • Ebenso wie gestelztes Beamtendeutsch. „Wie verbringen Sie denn ihre Freizeit?“  Das gehört nicht in eine nette, persönliche Nachricht, sondern höchstens ins Bewerbungsgespräch.
  • Bekommst Du keine Antwort, hat das einen Grund. Nämlich den, dass die Dame kein Interesse hat. Ihr Interesse wird auch nicht geweckt, in dem Du ihr noch zehn weitere Nachrichten schickst.
  • Dating ist keine Fließbandarbeit bei der im Akkord alles angeschrieben wird, was halbwegs interessant aussieht, denn viel hilft ja bekanntlich viel. NEIN! Mails ohne persönlichen Bezug landen meist da wo sie hingehören: Im Papierkorb.
  • Keine Emojis im Übermaß! Einiges klingt durch einen lieben Smiley deutlich freundlicher, aber bitte übertreib es nicht. 10% Smileys, 90% Text, alles andere wirkt einfach nur peinlich.

Themen, die Du tunlichst vermeiden solltest:

Vermeide zu negative Gesprächsthemen. Du willst sie von Dir begeistern, keine Selbsthilfegruppe gründen!
Gesprächsthemen die absolut tabu sind, sind:

  • frühere Partnerschaften, insbesondere, wenn diese schlecht endeten
  • Ärger mit der Familie/ dem Chef/ dem Milchmann
  • finanzielle Sorgen
  • Unsicherheiten, wie etwa, dass Du eher einen Waschbär- als einen Waschbrettbauch besitzt.
  • Deine Laster – betone lieber Deine Vorzüge
  • Politik, Religion, etc.

Profi-Tipp: Zoosk fand auch heraus, dass Frauen meist abends zwischen 22 und 23 Uhr auf Nachrichten antworten. Also schreib ihr abends, dann sitzt Du nicht den ganzen Tag auf heißen Kohlen.


Du warst mit unseren Anschreibe-Tipps erfolgreich und jetzt geht es auf das erste Date zu? Keine Panik, auch dafür haben wir von Singlebörsen-Aktuell die passenden Tipps und Tricks, um das Gespräch in Gang zu bringen und sie von Dir zu überzeugen. Was Körpersprache ausmacht und welche Themen Du lieber meidest, findest Du in unserem zweiteiligen Ratgeber Schritt für Schritt zur gelungenen Konversation. Wenn Du noch Ideen für die Date-Location benötigst, haben wir Dir über 100 romantische Date-Ideen für den kleinen Geldbeutel zusammengestellt, damit Dir die Ideen nie ausgehen.

  


Übersicht Ratgeber
Zurück zur Startseite